Twitter-Favoriten aus dem Mai

Ein verregneter Mai geht zu Ende und da sind auch schon die Favoriten aus dem Monat. Alle weiteren lohnenswerte Sammlungen finden sich wie üblich bei Anne Schüssler

<blockquote lang=“de“><p>Der Mai 2013 hatte mehrere Brückentage und ca. 31 Regenschirmtage.</p>&mdash; Enno von Friedland (@vonFriedland) <a href=“https://twitter.com/vonFriedland/status/340435284690878464″>31. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Dass Füße bei höheren Temperaturen als Wasser gefrieren, ist auch ein Rätsel, das die Wissenschaft immer noch nicht schlüssig erklärt hat.</p>&mdash; Ivobert Vittenko (@Vittenko) <a href=“https://twitter.com/Vittenko/status/340048362244034560″>30. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Organspendeausweis und DKMS-Eintrag sind für Leute, die zwar gerne Gutes tun wollen, aber eben auch dabei prokrastinieren.</p>&mdash; Wondergirl (@Wondergirl) <a href=“https://twitter.com/Wondergirl/status/339809912257396736″>29. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Manchmal wünsche ich mir, man könnte Probleme in Tupperdosen packen, einfrieren und dann zwei Jahre unter der alten Pizza Mista vergessen.</p>&mdash; Nik (@elefantenruesel) <a href=“https://twitter.com/elefantenruesel/status/339807655046545410″>29. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Im TV sagen sie gerade, dass mein Erspartes bald weg ist. ICH HABE ERSPARNISSE?</p>&mdash; Eskalationswut™ (@eskalationswut) <a href=“https://twitter.com/eskalationswut/status/339491076291309568″>28. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Ich suche dann im Keller mal nach alten FCKW Dosen. Das mit dem Sommer bekommen wir schon noch hin!</p>&mdash; alstertales (@alstertales) <a href=“https://twitter.com/alstertales/status/338673252421468161″>26. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Ich möchte auch gern einmal sagen: „Da gehöre ich hin.“ Aber weder Käsetheke noch Wärmedecke erscheinen mir als Ziel allgemein akzeptiert.</p>&mdash; Ulrike (@isntfamous) <a href=“https://twitter.com/isntfamous/status/337834780802551808″>24. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Es ist schon toll, dass es jetzt länger hell bleibt draußen, dann kann man dem Regen knapp 17 Stunden am Stück zusehen.</p>&mdash; StanBuyMe (@LeChral) <a href=“https://twitter.com/LeChral/status/337291686474547200″>22. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>I wonder what catchphrase House Stark uses during winter. „Told you so“?</p>&mdash; Senficon (@Senficon) <a href=“https://twitter.com/Senficon/status/337176125438562305″>22. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Wenn die Kinder endlich ausgezogen sind, baue ich in den Kinderzimmern aus Streichhölzern ein Modell der GoT Regionen.</p>&mdash; Patricia Cammarata (@dasnuf) <a href=“https://twitter.com/dasnuf/status/336921327086735360″>21. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Hab den Sinn des Lebens gefunden, er ist nass, durchgefroren und mag nix sagen, ich koch ihm erstmal Kakao und geb Bescheid, wenn er redet.</p>&mdash; Ute Weber (@UteWeber) <a href=“https://twitter.com/UteWeber/status/336736516644683776″>21. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Wenn Yahoo jetzt Pornos auf tumblr sperrt, werden sie merken, dass sie 1,1 Milliarden Dollar für drei animierte Katzen-Gifs gezahlt haben.</p>&mdash; Tobi, ey. (@burninberlin) <a href=“https://twitter.com/burninberlin/status/336507001553158144″>20. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Ich möchte nicht behaupten dass es zuviel regnet – aber das Vogelgezwitscher im Baum vorm Fenster erinnert mittlerweile an Walgesänge.</p>&mdash; Karsten (@karstenloh) <a href=“https://twitter.com/karstenloh/status/336387845256273920″>20. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Ich möchte auch mal zu einer Schamanin gehen. Mein Krafttier wäre sicherlich ein Goldfisch, der nach 21 Sekunden vergessen hat, was er will.</p>&mdash; Ulrike (@isntfamous) <a href=“https://twitter.com/isntfamous/status/336377939694342144″>20. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Die Urmenschen damals hattens noch leicht, die mussten nur mit Steinen und Stöcken große Tiere jagen. Wie müssen samstags in den Supermarkt.</p>&mdash; skategyrl (@skategyrl) <a href=“https://twitter.com/skategyrl/status/335725940699185152″>18. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Ich gebe meinen Ad-Blocker auf, wenn ich einen konfigurierbaren JournalistInnen-Blocker dafür bekomme. <a href=“https://twitter.com/search/%23matussek“>#matussek</a></p>&mdash; Patricia Cammarata (@dasnuf) <a href=“https://twitter.com/dasnuf/status/335682718069321728″>18. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Besonders faszinierend an selektiver Wahrnehmung ist, dass dem Satz „Jetzt hören Sie mir mal gut zu!“ immer nur ein diffuses Rauschen folgt.</p>&mdash; Lieber nicht (@vassility) <a href=“https://twitter.com/vassility/status/335499766375018496″>17. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Ich hab die Nadel im Wäschehaufen gefunden! War gar nicht so schwer, wie alle immer sagen. Man fasst einfach beherzt rein &amp; denkt an nichts.</p>&mdash; Emillota (@Emillota) <a href=“https://twitter.com/Emillota/status/334611303001886722″>15. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Mich juckt es immer in den Fingern, den albernen „Lesetipp“-Aufkleber auf Büchern mit einem zu überkleben, auf dem „Serviervorschlag“ steht.</p>&mdash; ankegroener (@ankegroener) <a href=“https://twitter.com/ankegroener/status/334409398317375489″>14. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>“Euer Nachbar kandiert ja dieses Jahr für die FDP.“ – „Ja, dabei war der immer so nett und hat immer so freundlich gegrüßt.“</p>&mdash; Haus Ohne Fenster (@HausOhneFenster) <a href=“https://twitter.com/HausOhneFenster/status/332901748844945408″>10. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Warte auf einen Überfall. Dann wird jemand „Keine Bewegung!“ brüllen und ich werde mit „Das kann ich. Das habe ich trainiert!“ antworten.</p>&mdash; eingenickt (@eingenickt) <a href=“https://twitter.com/eingenickt/status/332746108537294848″>10. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Man geht so furchtbar leicht verloren in dieser Welt, wir müssten uns etwas ineinander verkeilen.</p>&mdash; JoSilberstein (@JoSilberstein) <a href=“https://twitter.com/JoSilberstein/status/331515181303738368″>6. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Wenn Therapiestunden ehrlich wären: „An was denken Sie?“ – „Da stehen Kekse, darf ich welche?“</p>&mdash; Ninette (@halbbluthobbit) <a href=“https://twitter.com/halbbluthobbit/status/331454833963970561″>6. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Eine verdorbene Tiramisu in Berlin und das deutsche Internet ist Geschichte.</p>&mdash; Peter Breuer (@peterbreuer) <a href=“https://twitter.com/peterbreuer/status/331287064513482753″>6. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Tragen Nazis und Antifa eigentlich Springerstiefel mit Klett? Ich meine, so eine Schleife ist ja recht komplex.</p>&mdash; Enno zu Haderschnatz (@Einstueckkaese) <a href=“https://twitter.com/Einstueckkaese/status/330780812687589377″>4. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Hat sich die <a href=“https://twitter.com/search/%23FDP“>#FDP</a&gt; eigentlich schon auf „Eure Armut kotzt uns an!“ als Wahlkampfslogan entschieden?</p>&mdash; Nicole Britz (@dyfustic) <a href=“https://twitter.com/dyfustic/status/330755775817449474″>4. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>männer und frauen unterscheiden sich. am ende stellt noch jemand fest, dass sozialisation ein prozess mit ergebnis ist.</p>&mdash; sanczny (@sanczny) <a href=“https://twitter.com/sanczny/status/330315344910635009″>3. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Wenn man Brot zu lange bei sich wohnen lässt, wird es liebesbedürftig und pelzig, will pausenlos gestreichelt werden. Nicht machen!</p>&mdash; Herr haekelschwein (@haekelschwein) <a href=“https://twitter.com/haekelschwein/status/329906373808766976″>2. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>Frühling und Sommer, die beiden schönsten Tage des Jahres.</p>&mdash; Matthias Bauer (@moeffju) <a href=“https://twitter.com/moeffju/status/329672712744230912″>1. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

<blockquote lang=“de“><p>GoT ist im Grunde wie die Bibel. Nur ein bisschen komplizierter.</p>&mdash; Patricia Cammarata (@dasnuf) <a href=“https://twitter.com/dasnuf/status/329657277336412160″>1. Mai 2013</a></blockquote>
<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

Advertisements

Ein Gedanke zu „Twitter-Favoriten aus dem Mai

  1. Pingback: Lieblingstweets im Mai woanders | Ach komm, geh wech!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s