Das Theater um die Pille danach

Oder auch, wie ich entsetzt war, als ich via Twitter auf diesen Spiegel-Artikel stieß, der folgendes Zitat beinhaltete: „Das Argument gegen die Befreiung war, man würde den Frauen durch diesen Schritt zu viel Freiheit genehmigen“. Bitte? Wie kann es bei dem Selbstbestimmungsrecht über meinen Körper zuviel Freiheit geben? In fast allen anderen europäischen Ländern ist das mit der Rezeptfreiheit gar kein Problem – in Deutschland aber schon. Mit recht unsinnigen Argumenten. Abgesehen davon, dass immer wieder die Pille danach mit der Abtreibungspille verwechselt wird, ist das Argument, dass sobald sie rezeptfrei ist, Frauen sie wie Smarties einwerfen würden. Klar. Weil das ja auch gar nicht teuer ist und Frauen sowieso auch so verantwortungslos sind, so etwas ständig einzunehmen. Ich meine mich zu entsinnen, dass die Unofem 20 € kostet – die Pille, die ich genommen habe (Novial), hat in der Halbjahrespackung 45 € gekostet.

Mit Rezeptfreiheit wird einem zumindest der Stress genommen, an das Rezept zu kommen – was wirklich nicht einfach ist. Ich erinnere mich an eine Freundin, die an einem Neujahrstag in Essen (der auf einen Samstag fiel) fünf verschiedene Krankenhäuser, inklusive der Uni-Klinik aufsuchte, ohne dort ein Rezept ausgestellt zu bekommen. Und wenn man dann das Rezept bekommt, muss man immer noch eine Apotheke finden.

Mittlerweile hab ich auch gelernt, dass Krankenhäuser eh keine Pille danach mehr verschreibt, weil sie jetzt neu auch bis zu 100 Stunden wirken. Aber auch da gilt eigentlich: Je eher man sie nimmt, umso besser, dann ist zumindest die Wahrscheinlichkeit, dass es wirkt, höher. Und von Freitagabend bis Montagfrüh ist es schon recht lang, ich halte das nicht wirklich für sinnvoll.

Ich hoffe sehr, dass es irgendwann gelingt, sich gegen die Konservativen (und anscheinend gegen die Frauenärzt*innen, die Geld verdienen wollen damit) durchzusetzen und endlich auch in Deutschland die Pille danach rezeptfrei zu bekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s